Main content

Meilensteine des Erfolgs

2011

Luzi AG feiert ihr 85-jähriges Jubiläum mit einem neuen Corporate Design.
Das erste Luzi office mit Sitz im Ausland.

2010

   

Inbetriebnahme einer neuen, effizienten Abfüllanlage welche die Kapazitäten für
Grossbatchs bedeutend steigert.

2009

   

Ausbau des technischen Instrumentenparks.

2007

   

Die automatische Mischanlage wird mit neuen Komponenten ergänzt.

2004

   

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, wird das Fabrikationsgebäude ausgebaut und eine weitere Dosieranlage in Betrieb genommen.

2000

 

Erweiterungsbau Lagerhalle mit Inbetriebnahme des Hochregallagers.
Die Qualität der Prozesse in den Bereichen Entwicklung, Herstellung und Vertrieb wird mit einem ISO-Zertifikat ausgezeichnet.

1999

 

Dr. Rolf Altenburger tritt die operative Führung an die neue Geschäftsleitung ab und übernimmt den Vorsitz des Verwaltungsrats.

1980

 

Nach Erfolgen in Europa und im Nahen Osten erschliesst Luzi neue Märkte in Lateinamerika und im Fernen Osten.

1974

Eduard Altenburger übergibt die operative Führung an seinen Sohn Dr. Rolf Altenburger.

1969

 

Bau und Umzug in ein neues Fabrikations- und Bürogebäude in Dietlikon, in unmittelbarer Nähe des Zürcher Flughafens.

1962

 

Die Duftkreation für eine international sehr erfolgreiche Badelinie bildet die Basis für die Erfolgsgeschichte von Luzi.

1952

Eduard Altenburger übernimmt das gesamte Aktienkapital der Luzi AG. Bereits während des Zweiten Weltkriegs unterstützte der Hobby-Parfumeur aus Zürich den Handelsbetrieb, indem er die ausbleibenden Lieferungen des deutschen Lieferanten durch eigene Kompositionen ersetzte. Damit schuf er die Grundlage für die erfolgreiche Geschäftsentwicklung in der Nachkriegszeit.

1926

 

Mit der Gründung einer Firma für den "Handel mit Parfumkompositionen, ätherischen Ölen und giftfreien Farben" legt der Kaufmann Hermann Luzi den Grundstein für eine langjährige Erfolgsgeschichte.

Geschichte in Bildern

Klicken Sie bitte auf das Bild um weitere Bilder anzuzeigen.